Sonntag, 17. Mai 2020

Elfen-, Monster- Blattgesichter

Heute zeigen wir euch, wie ihr aus Blättern und Blüten zauberhafte Wesen machen könnt.


Dieser Bastel-Tipp kommt aus dem Kinderzentrum Pankower Allee


In der Natur verstecken sich viele zauberhafte Wesen, wie Elfen, Feen oder sogar Monster. Auf den ersten Blick sind sie nicht zu sehen, aber wenn ihr etwas genauer hinschaut und alle Teile richtig zusammensetzt, dann tauchen sie plötzlich auf. Wenn ihr sie dann sehen könnt, wundert ihr euch, warum ihr sie nicht schon früher entdeckt habt. Los geht’s!
Foto: Kinderzentrum Pankower Allee


Ihr benötigt dazu:

  • Papier
  • gesammelte Blätter, Blüten und andere Pflanzenteile
  • Digitalkamera oder Handy zum Fotografieren
  • Klebestift/Klebeband

Bastelanleitung:

Zuerst geht ihr raus und sammelt draußen im Park oder am Straßenrand
verschiedene Blätter. Manche Blätter sind schmal, andere rund und wieder andere gezackt.
Sucht auch kleine Zweige, Zapfen, Blüten, Stöckchen und Stängel.

Tipp: Vielleicht habt ihr zu Hause einen Blumenstrauß, der schon fast verblüht ist? Dann dürft ihr davon vielleicht ein paar leuchtende Blütenblätter nehmen.

Legt nun alles vor euch auf den Tisch und überlegt, wie ihr aus den einzelnen Teilen ein Gesicht oder eine Figur legen könnt. Ordnet alles auf dem Papier an, bis ihr mit eurem Bild zufrieden seid.

Tipp: Gesichter sind am einfachsten. Beginnt damit. Probiert danach auch Schmetterlinge, Elfen, Feen oder Monster.
Foto: Kinderzentrum Pankower Allee


Macht Fotos von euren Wesen und verschickt sie als Frühlings-Überraschung!

Hinweis: Falls ihr euer Bild aufheben wollt, dann könnt ihr mit dem Klebestift und Klebeband vorsichtig alles aufs Papier kleben. Leider werden eure Kunstwerke aber nicht lange frisch bleiben;)



Viel Spaß wünscht euch Sabine aus dem Kinderzentrum!

Keine Kommentare:

Kommentar posten